Endokrinologie & genetischer Hufabruck | 29.11.22 | Hamburg & Online

29.11.2022 18:00 - 21:30 @ Hamburg

Programm

17:30 - 18:00

Registrierung und Begrüßung

18:00 - 19:30

Safari im Dschungel der klinischen Endokrinologie

19:30 - 20:00

Pause mit Imbiß

20:00 - 21:30

Der genetische Hufabdruck - Abstammungsgutachten früher und heute

Details

Thematik:

Pferdemedizin

Referenten:

Dr. Antje Wöckener, Bärbel Gunreben

Zielgruppe:

Tierärzte/-innen

Anerkennung:

3 ATF-Stunden

„AKTUELLES AUS DER PFERDEMEDIZIN ZUR ENDOKRINOLOGIE UND DEM GENETISCHEN HUFABDRUCK“

Teil 1: Die wichtigsten endokrinen Erkrankungen des Pferdes Behandelt werden im Wesentlichen die Komplexe PPID und EMS. Es wird auf die Klinik, die Präanalytik und ansatzweise auf die Therapie eingegangen. Abschließend beschäftigen wir uns noch kurz mit der Schilddrüsensymptomatik und dem Hypoadrenokortizismus.

Teil 2: Der genetische Hufabdruck – Abstammungsgutachten früher und heute. Während früher die Abstammung eines Pferdes mit Hilfe von Blutgruppenbestimmung erfolgte, werden nun seit vielen Jahren Mikrosatelliten-Marker für diese Fragestellung verwendet. Die beiden neuen Methoden des NextGeneration Sequencing (NextGen) und der Genotypisierung mittels SNP Arrays ermöglichen eine sichere und umfassende Analyse von Genotypen im kompletten Genom. Auf der Datengrundlage basiert nicht nur das Abstammungsgutachten, es ergeben sich auch zusätzliche Möglichkeiten wie z.B. die genomische Zuchtwertschätzung.

> Online-Teilnehmer müssen sich bitte nach der Anmeldung hier registrieren: https://laboklin.zoom.us/webinar/register/WN_00n_1z1LScGFBD_E7pcB0w

Anmeldung

Diese Veranstaltung ist zu Ende.

Veranstaltung teilen

Fortbildungen Tierärzte

Kontaktiere LABOKLIN